Jonathan Steffens

Über

TOPO

Ein Buchobjekt aus Plexiglas — Höhenprofilstudie der Innenstadt Halles.
transparenzendurchguckenhöhenmeterblättern
Ausgangspunkt für dieses Projekt war der Versuch, das Höhenprofil der Stadt Halle zu visualisieren um zu erforschen, welche Strecke auf dem Fahrrad wie anstrengend ist.

Es wurden 25 Plexiglas®-Platten übereinandergelegt, mit Angelsehne gebunden und einzeln schabloniert. Der abgebildete Teil der Stadt hat eine Höhendifferenz von 74 m ü. NHN an der Saale bis 122 m ü. NHN auf den Galgenbergen, also insgesamt 50 Höhenmeter. Jede Platte steht für zwei Höhenmeter.

Auf den Buchblock kann ein Stadtplan gelegt werden, der mittels Siebdruck ebenfalls auf eine Plexiglas®-Platte gebracht wurde. Er enthält persönlich relevante Straßen und Orte. Er wurde nicht ihn nicht mit eingebunden, damit der Buchblock auch ohne praktische Anwendbarkeit seinen visuellen Wert als Objekt nicht verliert.

Gefasst wird das Buch in einer Kassette, welche außen mit dem Titel in spiegelnder Folie beprägt ist.

Technik

Schablonierung, Siebdruck, Heißfolienprägung.

Jahr

2017

Auflagenhöhe

6

Entstanden als Studienprojekt an der Burg Giebischenstein Kunsthochschule Halle in der Fachklasse Buchkunst unter Leitung von Stefan Gunnesch und Matrizia Meinert.

Nächste Seite: Das Buch ghm